Über uns

Unser Leitbild. Unsere Erfahrung. Ihr Gewinn.

Gegründet wurde Strodtkötter Immobilien im ·Gelben Haus· von der Immobilienexpertin Katja Strodtkötter. Seitdem hat sich das inhabergeführte Familienunternehmen zu einem großen Immobilienfachbüro im Oberland entwickelt – für den gesamten Markt zwischen Garmisch-Partenkirchen und München. Die großen Stärken des gesamten Teams sind Professionalität, Diskretion, bestes Fachwissen sowie die präzise Kenntniss des lokalen Marktes. Unser oberstes Prinzip ist Wertschätzung. Das gilt für den Umgang mit Ihnen und den uns anvertrauten Immobilien und Unterlagen. Unsere Leistungen sind ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten. Ihre Immobilie ist Ihre Zukunft. Und wir helfen Ihnen dabei, das Beste daraus zu machen. Verkauf, Vermietung und Bewertung – bei uns alles aus einer Hand. Wir beraten und unterstützen Sie bei Ihren Projekten bis zum Abschluss und darüber hinaus.

Unser Team

Ihre Experten. Wir für Sie. Unser Team.

Kommen Sie gerne persönlich bei uns im Büro im Untermarkt 56 in Murnau am Staffelsee vorbei – für einen ersten Eindruck, stellen wir uns hier gerne bei Ihnen vor:

Katja Strodtkötter

Katja Strodtkötter ist seit vielen Jahren erfolgreich als Immobilienmaklerin tätig. Nach ihrer Erfahrung in einem internationalen Immobilienunternehmen gründete sie Strodtkötter Immobilien im ·Gelben Haus·. Professionalität kombiniert mit Herzenswärme ist ihr stets ein großes Anliegen.

Wolfgang Rau

Wolfgang Rau ist seit der Gründung von Strodtkötter Immobilien der kongeniale Partner von Katja Strodtkötter. Neben professioneller Objektbetreuung ist er für das gesamte Büro-Management und die Teamleitung verantwortlich.

Wolfgang Bockemühl

Wolfgang Bockemühl lebt seit 25 Jahren mit seiner Familie im Blauen Land und ist der Schwager von Katja Strodtkötter. Nach seiner Zeit in einem internationalen Immobilienbüro ist er seit der Gründung von Strodtkötter Immobilien mit an Bord.

Katharina Strodtkötter

Katharina Strodtkötter ist die Tochter von Katja Strodtkötter. Sie studierte Dipl.-Journalistik mit Schwerpunkt BWL in Eichstätt und Madrid. Nach ihrer Weiterbildung zur Immobilienberaterin, kehrte sie in Ihren Heimatort Murnau zurück und bereichert seitdem das Team als Expertin für PR-Management und Immobilien.

Franziska Strodtkötter

Franziska Strodtkötter ist in Murnau aufgewachsen, studierte Betriebswirtschaftslehrer (B.Sc.) und absolvierte anschließend ihren Master in Immobilienwirtschaft (M.Sc.) an der Universität in Regensburg (IRE|BS). Seit 2020 unterstützt die Tochter von Katja Strodtkötter das Team im ·Gelben Haus·.

Veit Volwahsen

Veit Volwahsen kennt die schönen Seiten Murnaus seit seiner Kindheit. Nach seinem Studium der Kunstgeschichte in Regensburg bildete er sich zum Immobilienmakler weiter. Seit vielen Jahren unterstützt er das Team bei Strodtkötter Immobilien.

Das ·Gelbe Haus·

Das ·Gelbe Haus·. Ein Stück Murnau. Im Blauen Land.

Die Büroräume von Strodtkötter Immobilien finden Sie im Untermarkt 56 in Murnau am Staffelsee, im sogenannten ·Gelben Haus·. Mit Sicherheit werden Sie es schon von weitem erkennen: diesen wunderschönen biedermeierlichen Walmdachbau mit Putzgliederung und Rundbogenfenstern. Das ·Gelbe Haus· steht unter Denkmalschutz und hat in Murnau eine lange Tradition und Geschichte.

1839 wurde es von Pharmazeut Josef Wörmann gebaut. Anschließend zog eine Klosterapotheke ein, was viele zunächst verwunderte, da Murnau nie ein Kloster besessen hatte. Allerdings war diese Klosterapotheke zuvor in Rottenbuch ansässig, wo es auch ein Kloster gab. Josef Wörmann Bräuer zu Rottenbuch erwarb diese Klosterapotheke für seinen Sohn und verlegte sie dann nach Murnau in das ·Gelbe Haus·. Es gefiel ihm auf Anhieb, weil es ein mächtiges und vornehmes Haus ist. Somit war im ·Gelben Haus· in Murnau lange die älteste und einzige Apotheke des Marktes Murnau.

Zu Beginn war die Lage des ·Gelben Hauses· für die Klosterapotheke perfekt. Denn das Gebäude befand sich am Rande des Marktes, was damals einen großen Vorteil bot, weil der Markt Murnau im 19. Jahrhundert drei Mal von großen Bränden heimgesucht wurde. Zudem war ein Krankenhaus ganz in der Nähe und die kurze Distanz zur einzigen Apotheke Murnaus gewünscht.

1929 zog die Apotheke dann um – und zwar in das heutige Haus am Obermarkt 4. Weil aber dort die Räume zu niedrig waren, sägte man kurzentschlossen die Kapitäle der hohen Schränke ab und lagerte sie im Dachboden eines Hauses, das später eine Murnauer Kaufmannsfamilie erwarb.

Gelbes Haus Murnau

Nachdem sowohl das Schloßmuseum in Murnau, als auch das Kloster Andechs keine Verwendung für die historische Apotheken-Einrichtung hatten, ist sie seit 2016 wieder in einer besonderen Ausstellung zu sehen: und zwar im Benediktinerabtei Ettal. Dort wurde die historische Klosterapotheke wieder aufgebaut – inklusive vielen Dosen, Gefäßen, großen und kleinen Flaschen und einer Fülle von Schubläden.

Strodtkötter Murnau gelbes Haus

Das ·Gelbe Haus· ging dann 1941 in den Besitz des Bekleidungs-Herstellers Hummelsheim über. Der Familienbetrieb machte sich vor allem als Hersteller von Kinder- und Jugendmode in ganz Europa einen Namen. 1955 baute das Unternehmen das Haus vollständig um. In dem Gebäude in Murnau wurden die Kollektionen entworfen, das Unternehmen verwaltet und der weltweite Versand organisiert.  Die Produktion wurde aus Kostengründen nach Fernost verlagert. Nach fast 100 Jahren musste der Familienbetrieb im Jahre 2002 dann Insolvenz anmelden und ihr Unternehmen schließen. Heute steht auf dem einstigen Hummelsheim-Gelände das Tengelmann-Einkaufscenter.

Seit 2009 finden Sie das Immobilienbüro von „Strodtkötter Immobilien im ·Gelben Haus· im Untermarkt 56.

Quellen:
Bayrisches Staatsarchiv in München
Murnauer Archiv mit einem herzlichen Dank an Frau Dr. Hruschka